deutsch     русский    

Aufführung der Theatergruppe "Druschba" am 8.07.2017

Am 8 Juli im Blubox fand eine Aufführung der Theatergruppe "Druschba" statt. Gespielt wurde ein besonders bekannte Werk von Kornei Iwanowitsch Tschukowski: "Doktor Aibolit".

   mehr...

Literaturabend mit Musik. Pasternak und Brodsky

Am 21. März 2014 veranstaltete das Russisch-Deutsches Kulturzentrum Litera einen Literaturabend mit Musik

   mehr...

Jahresabschlussfeier 2014

Am 28 Dezember 2014 wurde die Jahresabschlussfeier des Litera-Vereins festlich gestaltet. Die Mitglieder konnten auf ein sehr abwechslungsreiches und ereignisvolles Jahr zurückblicken. Ein besonderes Dankeschön gilt den zahlreichen ehrenamtlichen Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern des Vereins, die unsere Veranstaltungen und das so umfangreiche Jahresprogramm unterstützten und überhaupt erst möglich gemacht haben.

   mehr...

Russland mit den Augen von Deutschen. Reise nach Brjansk

Im Rahmen der Interkulturellen Tagen in Siegen erzählte Ulrich Schloos, Fremdsprachenlehrer am Weiterbildungskolleg der Stadt Siegen, über seine Reise nach Brjansk. Sein Vortrag "Reise nach Brjansk und zurück" am 28.09.2014 in Zusammenarbeit mit der VHS Siegen ist die Fortsetzung der Reihe „Russland mit den Augen von Deutschen"

   mehr...

Nie wieder Krieg

Zur Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg, 100 Jahre nach dem Beginn des 1. Weltkrieges hatten das Russisch-Deutsche Kulturzentrum LITERA aus Siegen und der Atatürkverein Siegerland e.V. am Dienstag, denn 3.06.2014, in die städtische Galerie Haus Seel in der Siegener Oberstadt eingeladen.

 

 

   mehr...

Okudschawa-Jubiläum

Am Sonntag fand im Deutsch-Russischen Kulturzentrum „Litera“ in Siegen ein Konzert zum 90.  Geburtsjahr des russisch-georgischen Dichters und Liedermachers Bulat Okudschawa (1924 – 1997) statt.
Mit seinen Liedern begründete Okudschawa in den 60er Jahren die Gitarrenlyrik, eine neue Musikrichtung, in der er  Texte mit Melodien interpretierte.

 

 

   mehr...

Russland mit den Augen von Deutschen

Gerd Schreiner aus Olpe ist pensionierter Englischlehrer, von russischer Literatur, Sprache und Landschaft fasziniert und Mitglied im Russisch-Deutschen Kulturzentrum „LITERA“ in Siegen.
Sein Bericht über eine Reise an Wolga und Don lockte am vergangenen Sonntag so viele Menschen in die Räume des Vereins in der Wiesenstraße, dass zahlreiche Besucher die 3.300 Km lange Reise von Rostow am Don bis nach Moskau auf Stehplätzen verbringen mussten.

 

   mehr...

Jahresabschlussfeier 2013

Auch in diesem Jahr wurde die Jahresabschlussfeier des Litera-Vereins festlich gestaltet. Die Mitglieder konnten auf ein sehr abwechslungsreiches und ereignisvolles Jahr zurückblicken. Ein besonderes Dankeschön gilt den zahlreichen ehrenamtlichen Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern des Vereins, die unsere Veranstaltungen und das so umfangreiche Jahresprogramm unterstützten und überhaupt erst möglich gemacht haben.

   mehr...

Zaubermärchen Morozko

Leuchtende Kinderaugen gab es am Samstag, den 14. Dezember in der Siegener Blue Box, wo das Russisch- Deutsche Kulturzentrum Litera eine Kinderweihnachtsfeier im russischen Stil veranstaltete. In diesem Jahr spielten Kinder der Litera-Theatergruppe unter der Leitung von Tamara Groß ein echtes russisches Märchen: „Morozko“.

 

   mehr...

Remarque-Lesung

Bei Kerzenlicht fand am Samstagabend in den Litera-Räumlichkeiten der Wiesenstrasse 13 eine Lesung über E. M. Remarque statt.
Gleich am Anfang der Veranstaltung brach die komplette Raumbeleuchtung, nach einem plötzlichen Kurzschluss, zusammen und sowohl Litera-Mitglieder wie auch Gäste zündeten vorhandene Kerzen an.

 

   mehr...

Veranstaltung Geschichte eines Volkes

Mit Alexander Puschkins Gedicht „Die Zigeuner“ eröffnete das Russisch-Deutsche Kulturzentrum „Litera“ im Innerkulturellen Zentrum der Arbeiterwohlfahrt in Geisweid eine Veranstaltung unter dem Titel „Sinti und Roma – Die Geschichte und Gegenwart eines Volkes“.

   mehr...

Interkulturelle Tage

Im Rahmen der Interkulturellen Tage in Siegen präsentierte das Russisch- Deutsche Kulturzentrum eine Ausstellung zum 200-jährigen Jahrestag der Schlacht von Borodino; zeigte ein buntes Programm am Tag der Märchen und erzählte über das Leben des russisch-jüdischen Malers und Grafikers Marc Chagall.   mehr...

Russische Vizekonsulin in Siegen

Ein freudiges und für die Zukunft des Russisch-Deutschen Kulturzentrums Litera bedeutendes Ereignis fand am Sonntag, den 9. September statt: ein Besuch der Vizekonsulin des Generalkonsulats der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland, Maja Borodina. Das Gespräch verlief in einer angenehmen Atmosphäre. Es wurden Ziele und Pläne des Kulturzentrums erörtert und die weiteren Schritte zur Entwicklung geplant.    mehr...

Vortrag "Alte russische Städte. Nowgorod"

Nowgorod ist eine der ältesten Städte Russlands, liegt auf dem Weg von Moskau nach Sankt Petersburg und bietet eine Möglichkeit, die kaum bekannte Geschichte mittelalterlichen Russlands kennen zu lernen.Durch den Fluß Wolchow gerieten die Nowgoroder Kaufleute zu dem Baltischen See, um die Waren mit Hansa-Städten auszutauschen. Heute ist Nowgorod eine provinziale Stadt mit 245 T Einwohner, was für Russland relativ gering ist. Aber die Ausgrabungen und historische Denkmäler ziehen auch heute hier viele Touristen an, sowohl aus Russland, als auch aus Ausland dank den Beziehungen mit der „neuen“ Hanse.

Die Veranstaltung in Russischer Sprache

Referent: I.Nikolaeva (Moskau)

Konzertabend

Am 8. Juli 2012 um 17.00 Uhr laden wir Sie herzlich zu einem wunderschönen Konzertabend im Kreise der Freunde des Russisch-Deutschen Kulturzentrums Litera e.V. in Siegen – eine Vorpremiere des Konzertes mit Moskauer Solisten in Köln.

Zwei kräftige männliche Stimmen, eine beeindruckende Pianistin und eine bezaubernde Flötistin versprechen schöne und gefühlsvolle Momente für die Besucher des Konzertes!
Eintritt  erfolgt über die Gästeliste.   mehr...

Kinderfest zu Ehren des russischen Dichters Alexander Puschkin

Am 30. Mai 2012 veranstaltete das Russisch-Deutsches Kulturzentrum Litera einen Kinderfest zu Ehren des russischen Dichters Alexander Puschkin.

Das Programm:
Die Theatergruppe führte das Märchen “Vom Fischer und seiner Frau” auf;   mehr...
Quiz zu Märchens Puschkins;
Power Point-Präsentation über sein Leben und Werk.

Gedanken zu Stalingrad. Lesung am 10. Mai 2012

70 Jahre nach der Schlacht um Stalingrad erinnert der Verein Litera e.V. mit verschiedenen Lese- und Musikbeiträgen an die Menschen auf beiden Seiten der Schützengräben. Es wurden persönliche und tiefgründige Einblicke einzelner Schicksale gezeichnet, eingerahmt in unmenschliche Bedingungen, fern ab von Weltpolitik und Weltanschauung.
mehr...

Gründungsfeier am 2. März 2012

Als gelungene Gründungsfeier des im Dezember 2011 aus einem Leserkreis der J.-G.-Herder-Bibliothek Siegerland entstandenen Russisch- Deutschen Kulturzentrums „Litera“ erlebten am Freitagabend zahlreiche vor allem russische, aber auch deutsche Gäste in der vollbesetzten Begegnungsstätte des Interkulturellen Zentrums der AWo in Geisweid eine Reise in die Welt der russischen Literatur. mehr...

AKTUELLES

Programm für 2018  mehr...

13. Januar 2018
mehr...