deutsch     русский    

Verein Litera führte Zaubermärchen „Morozko“ auf

Leuchtende Kinderaugen gab es am Samstag in der Siegener Blue Box, wo das Russisch-
Deutsche Kulturzentrum Litera eine Kinderweihnachtsfeier im russischen Stil
veranstaltete. In diesem Jahr spielten Kinder der Litera-Theatergruppe unter der
Leitung von Tamara Groß ein echtes russisches Märchen: „Morozko“. Darin geht es
um die schöne, junge Nastja, genannt Nastjenka, die bei ihrem Vater und ihrer bösen
Stiefmutter lebt, die sie ausnutzt und ständig zur Arbeit antreibt, während sie ihre
eigene, hässliche Tochter Marfuschka verwöhnt. Inzwischen ist es Winter geworden,
und Nastja wird von ihrer Stiefmutter verstoßen und von ihrem Vater im Wald ausgesetzt.
Dort, im kalten Winterwald, trifft sie jedoch bald auf Väterchen Frost, der sie
reichlich beschenkt nach Hause begleitet.
Zum Schluss wurde natürlich das Böse bestraft und das Gute belohnt.


Elena Groß, Kulturzentrum Litera

AKTUELLES

Programm für 2014
mehr...
Buchpräsentation
am 23.02.2014
mehr...
Neuerwerbungen
Genius Loci und andere Bücher
mehr...